Das Bloggerprojekt „Buch“ ist fertig [Werbung]

Indianermädchen, Wildfang, Emmely, Hazel, Aussieblog
Haach! Was war das für ein spannendes halbes Jahr. Ein halbes Jahr, in dem wir das Geheimnis für uns bewahren mussten – aber jetzt ist es raus. Und zwar so richtig. Nämlich draußen im Buchhandel und der großen weiten Welt der Online-Shopping-Welt.
Letztes Jahr im Herbst startete die liebe Julia von miDoggy in Zusammenarbeit mit dem GU Verlag ein tolles Projekt, von dem wir ein Teil sein durften. Mit insgesamt 15 anderen Bloggern stellten wir ein feines Buch* zum Thema LifeHacks zusammen. Herausgekommen sind 144 Seiten voller Ideen, wie man Alltagsgegenstände zweckentfremden kann und 6 davon sind von uns.
Inhaltsverzeichnis, Hund, Ratgeber, Alltag, Tricks, Aussieblog
Der Prozess bis zu dem fertigen Buch war auch wirklich spannend. Wir haben genaue Vorlagen bekommen, in welchem Format die Fotos sein dürfen und wie viele Zeichen wir verwenden kennen. Es gab Deadlines, neue Vorschläge, kleine Änderungen und und und. 
Und als wir alles abgeliefert hatten, da hieß es dann warten und Stillschweigen bewahren. 
Aber jetzt ist es da und man kann einfach in den Buchladen gehen und sich unsere Hunde dort in einem Buch anschauen. Und findet unsere Namen in der Autorenvorstellung und auch Erik hat natürlich mitgemacht – die Fotos von Emmely und Hazel stammen natürlich von ihm und auch Fotoideen sammeln wir ja inzwischen auch immer gemeinsam.

Ihr wollt ja sicher bestimmt wissen, welche tollen Blogger ihr noch in dem Buch finden könnt oder?
Mit dabei sind:
Chrissey von Kaya- Border Corgi, Dini von Hundekind Abby, Sarah von Bothshunde, Eva von Undercover-Labrador, Rebecca von Vermopst, Nicole von Moe & Me, Sabrina von Dietutnichts, Sandra von Dreipunktcharlie, Kerstin von Kleinehundeschnauzen, Anna-Lena von HappyDogLife, Christina von Zucker & Zimt Design, Katharina von Loki der Labrador, Susanne von Stresslesdog und Rebecca von Les Wauz. Und natürlich Julia von miDoggy.

Freitag ist das Buch erschienen und gestern konnte ich es mir nicht verkneifen und musste einmal in den Buchladen gehen, nur um zu sehen, ob es da auch wirklich liegt. Und tatsächlich: Ein Exemplar gab es dort.

Nächste Woche kommen dann auch unsere Exemplare zu uns nach Hause – aber wir sind ja im Urlaub, daher dauert es noch ein bisschen, bis ich selbst auch mal ein bisschen stöbern kann.

Ich verrate Euch aber schon mal: Ein Exemplar schenken wir Euch.
Mehr dazu dann wenn wir wieder zu hause sind.

Das Buch könnt ihr übrigens hier ein bisschen genauer anschauen und auch bestellen:
Lifehacks Hund


[** Sponsored Post: Der mit * versehene Artikel ist ein PR-Samples und wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.