Ein bisschen selbstverliebt [Hundeblog des Monats Januar 2017]

Vielleicht habt ihr es schon bei Facebook gesehen. Vielleicht ist euch aber auch das neue Label rechts unten aufgefallen..
futalis hat uns nämlich zum Hundeblog des Monats im Januar 2017 gewählt und darauf bin ich wirklich ein klitzekleinesbisschen stolz. 

Gut, wenn ich ehrlich sein soll, bin ich bei der Nachricht ganz aus dem Häuschen gewesen und hab erstmal den Lieblingszweibeiner angerufen und ihm davon erzählt. Und dann meiner besten Freundin. Und meiner Mama. Und ich platze fast noch immer Freude.
Auf der Facebook-Seite von futalis wurde unsere Blog zunächst vorgestellt und dann ein Beitrag von uns veröffentlicht – den findet ihr hier.
Außerdem wurden wir von der Redaktion beim futalis Award – Hundeblog des Monats mit 4,5 von 5 Sternen bewertet. Auch darüber habe ich mich sehr, sehr gefreut. Die Bewertung findet ihr ebenfalls auf der Homepage von futalis.  
Übrigens durften wir auch bei der Welpenfibel mitwirken. In dem E-Book gibt es viele Expertentipps rund um die Erziehung und Ernährung von Welpen und einige Hundeblogger durften ebenfalls über die Welpenzeit berichten. Wer also demnächst sein Rudel erweitern möchte, findet eine Menge nützlicher Informationen und viele niedliche Hundebabyfotos.
So, genug mit der Selbstverliebtheit. Habt einen tollen Mittwoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Ein bisschen selbstverliebt [Hundeblog des Monats Januar 2017]”